Freitag, 17. Dezember 2010

Bücher *__*

Kurzbeschreibung

Bei einer Razzia in einem Bunker stößt die Polizei auf fünf Mädchenleichen – bestialisch zugerichtet und zu Tode gequält. Von den Tätern fehlt jede Spur. Doch zwei Opfern gelang schwer verletzt die Flucht. Ihre Aussagen liefern Special Agent Luke Papadopoulos und der smarten Staatsanwältin Susannah Vartanian wertvolle Hinweise auf einen international operierenden Mädchenhändlerring. Als Susannah ein Brandzeichen auf den Körpern der Opfer entdeckt, wird sie plötzlich von den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt – einer Vergangenheit, die immer noch tödlich enden kann …

 Fazit
Ich bin begeistert von diesem Buch!! Mit jeder Seite wurde es spannender und mein Atem knapper, weil ich ihn ständig angehalten habe=D
Das Buch und wunderbar geschrieben und die Autorin versteht sich in den Dingen, von denen sie schreibt. Man merkt, dass es vor dem Schreiben eine ausführliche und gute Recherche gab und diese auch dazu beigetragen hat, dieses Buch so wundervoll zu machen!
Empfehlenswert wäre es, das vorherige Buch zu lesen Todesbräute
Also sehr empfehlenswert dieses Buch, ich würde es zehntausend mal noch lesen=D.

Kurzbeschreibung

Die Wahrheit tut nicht weh. Sie tötet.

Der Schrecken beginnt an einem friedlichen Morgen in einem idyllischen englischen Dorf: Im Bett eines Säuglings wird eine Schlange entdeckt und die junge Tierärztin Clara Benning zu Hilfe gerufen. Es ist der Beginn einer wahren Schlangenplage, bei der es auch zu rätselhaften Todesfällen kommt. Auf der Suche nach einer Erklärung stößt Clara auf eine Spur, die fünfzig Jahre in die Vergangenheit führt. Doch die Menschen, die wissen, was damals geschah, schweigen eisern. Bis die Wahrheit mit tödlicher Macht ans Licht drängt …

Fazit
Am Anfang war ich verwirrt, da ich lange kein Buch mehr gelesen habe, welches in der "Ich-Perspektive" geschrieben wurde, habe mich aber daran gewöhnt. Die Handlung wird schön nacheinander aufgebaut und die Autorin achtet stets darauf, einige Details zu einem Zeitpunkt preiszugeben, die für des Rätsels Lösung auf einmal sehr interessant sind, welches sie vorher vielleicht nicht gewesen wären.
Spannung ist reichlich vorhanden und man erfährt viel über Schlangen und deren Verhaltensweise.
Ein interessantes Buch, welches lesenswert ist und ein überraschendes Ende hat=)
 

Kurzbeschreibung

Hätte es nicht den ganzen Sommer geregnet, hätten Polly und Digory ganz sicher nicht auf dem Dachboden gespielt. Dann hätten sie auch die verborgene Tür nicht entdeckt, die zu Onkel Andrews geheimem Arbeitszimmer führte. In diesem Zimmer hätten sie dann auch nicht das rote Tablett mit zwei gelben und zwei grünen Ringen gefunden. Und dann wäre diese Geschichte nie passiert. Das Wunder von Narnia führt die Kinder in das geheimnisvolle Reich des Löwen Aslan, der es mit einem Lied erschaffen hat. Doch in der Gestalt der furchtbaren Königen Jadis schleicht sich bereits das Böse ein

Fazit
Ein wirklich schön geschriebenes Buch, welches für jedes Alter geeignet ist. In dem Buch kann man sich richtig vorstellen, wie alles aussieht und riecht, weil es so gut beschrieben worden ist!
Natürlich darf man sich jetzt nicht denken, dass dies die Geschichte vom Kinofilm ist, es ist nämlich die Vorgeschichte davon=) Welches genauso spannend und interessant ist! Es ist spannend und witzig an einigen Stellen und lesenswert für Narnia und Fantasy Fans =) Und weil ich dieses Buch schon so schön fand, hab ich mir 2 weitere Bände ausgeliehen, von denen ich euch später berichten werde=).

 Quellen: www.amazon.de

0 Gedankenaustausch:

Kommentar veröffentlichen